Deutscher Winter und Ich

Als ich gewusst habe, dass ich gewählt wurde um nach Blossin zu kommen, Friedrich hat mir die e-mail der letzten drei Freiwilliger gegeben. Ich hatte so viele Frage in meinem Kopf, deshalb habe ich sofort ihnen geschrieben: welche Ausgaben sollte ich während meines EFD Jahr machen, wie weit wäre Blossin von meinem Wohnung, gäbe es öffentliche Verkehrsmittel oder gäbe es nur die Fahrrad-Gelesenheit, und so weiter.

Aber meine erste und wirtlichere Frage war: “aber wie ist der Winter dort?”. Die drei Freiwilligen antworteten mir, der Winter wäre sehr sehr kalt und lang, es gäbe viel Schnee von November bis April, viel mal die Temperaturen wären unter minus 15 C° oder sogar minus 20 C°, deshalb Friedrich müsste sie oft mit dem Auto abholen, weil es zu gefährlich nach Blossin Rad fahren wäre.

Danach diese Auskünfte gelesen haben, begann ich mich Sorgen zu machen, so einkaufte ich viele neue Klamotten zu versuchen, in deutschem Winter, zu überlegen.

Schließlich dieses Jahr war der Winter nicht so kalt: es hat geschneit nur während einer Woche und die Schnee ist nur 2 Wochen geblieben und wir hatten nie minus 15 C oder  minus 20 C gesehen: letztes Jahr war es ausnahmsweise kalt, dieses Jahr vielleicht ausnahmsweise warm.
Sogar in Italien hatten wir letztes Jahr einen kälteren Winter: normalerweise haben wir 5 cm Schnee während 10 Tagen, aber letzten Winter hatten wir 15 cm während 3 Woche! Letztes Jahr war so kalt, dass sogar Venedige Lagune zufriert! Er was das erste mal seit 1989!!!

Image

Ich weiß es nicht, ob Schnee wird wiederkommen oder nicht, aber ich will Optimist sein, auch warum während letzte zwei Wochen kann man schon  fühlte sowieso  eine Frühlingsluft. Seit vorgestern das Wetter ist nicht mehr so schön als es war früher: dieses Wochenende war so windig als ich nicht früher gesehen hatte. Und in ARD Wetterbericht habe ich gehört, dass Schnee könnte in Norddeutschland wiederkommen!!! Jetzt ist schwerer Optimist sein, deshalb will ich eine Beschwörung machen:Tim und ich haben ein paar schöne Fotos  während der Schneezeit gemacht und jetzt geben wir heraus als Beschwörung, um der Schnee nicht wiederzukommen können.


Image

Am ende Januar war ich in Weisersee in Nord-Ost Berlins und habe ich diesen wunderschön See (den Weisensee) gesehen und er war gefriert! Für mich war eine ganz neue Erfahrung, ich meine, in Italien haben wir auch Winter und minus null Temperaturen aber beim Tag sind sie nur – 3 C, – 4 C so dass das Wasser von meiner Mutters Blumentopf kann zufrieren  aber ein See nicht!
Ich war gespannt von dieser Ansicht und wie ein kleines Kind habe ich auf das gefrierte Wasser gelaufen , und doch das Eis ist nicht gebrochen!

Image
Um der See es gab auch schöne klein Strohhäuser mit einen kleinen Ofen und, wie ihr könnt gucken, ich habe die Gelegenheit genutzt mich aufzuwärmen.

Die nächste zwei Fotos haben wir in unserem Friedersdorf geschlossen, zwei Freiwilligen, Iva aus Serbien und Daria aus Russland, waren bei uns zu besuchen. Sie machen ihre EFD in Berlin, deshalb waren nicht gewöhnt daran, den Schnee auf dem Land zu sehen und sie wollten spazieren gehen, so waren wir in der Wald und haben wir einen Schneemann gemacht.

Image
Max
Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s