Blossin und seine Freiwillige

„Santa Claus is coming …„ Wie gesagt der Weihnachtsmann, der kommt in unser Haus! Dieses tolle deutsche Weihnachtslied ist perfekt für diesen kalten, tollen, fröhlichen und ersten Winter für mich in Berlin. Ich und die anderen Freiwilligen von Blossin – Magda, die Polin, Kim, der Niederländer und Tim, der andere Franzose – fahren bald nach Hause, um Weihnacht mit der Familie zu verbringen. Aber vor diesem Wochenende und seit unserem letzten Artikel haben wir viel in Blossin gemacht!

So, wie der Weihnachtsmann vor Weihnachten sehr beschäftigt ist, sind die Freiwilligen immer dabei, Projekte zu unterstützen, Workshops zu leiten und unsere Länder vorzustellen. Hier sind unsere Erlebnisse der vergangenen zwei Woche in Blossin.

Am 5. Dezember haben wir eine Vorstellung unserer 3 Länder vorbereitet. Die Dozenten, die in Blossin arbeiten, waren für ein Abschlusstreffen eingeladen. Und dort sollten wir etwas über unsere Heimatländer erzählen. Die Hauptinfo, die wir von unseren Tutoren mitbekommen haben, war: „Keine PowerPoint und keine langweilige Präsentation bitte…!“.
Diesen Satz haben wir tausende Mal gehört. Deshalb war unsere erste Idee, eine langweilige Präsentation zu machen! Aber nicht die ganze Zeit natürlich, sondern nur als Witz. Wir haben mit einer anstrengenden und uninteressanten Powerpoint angefangen, aber das hat nur 2 Minuten gedauert. Unser dann folgendes Quiz hat viel Spaß gemacht. Es gab Fragen über unsere Länder, Bilder von verschiedenen Orten in Polen, den Niederlanden und Frankreich, Pantomime, etc. Das war ein Erfolg und wir danken den Dozenten, die so aktiv teilgenommen haben. Am Ende haben wir leckere Spezialitäten unserer Länder zum Probieren angeboten. So gab es zum Beispiel eine französische Quiche Lorraine (Das Rezept hier für die die probieren wollen!), polnische Süßigkeiten und niederländische Kekse.

Nach diesem tollen Wochenende mit den Blossiner Dozenten halfen wir in der vergangenen Woche eine große Veranstaltung in Blossin vorzubereiten: Check In Compact! Das ganze Wochenende vom 12. bis 14. Dezember haben wir mit Kindern und Jugendlichen aus der Region unterstützt und auch einen Workshop geleitet. Ich war mit Kim und Charlotte, eine Studentin, die ihr Praktikum in Blossin macht. Das Thema war einfach: Sport und Bewegung. Fast alle Teilnehmenden des Workshops spielten Fußball im Verein und es wäre unnütz gewesen, diese Sportart anzubieten.

IMG_5041

Da hätten die Teilnehmenden wohl kaum etwas Neues mitgenommen. Wir wollten den Kindern und Jugendlichen etwas Anderes vorschlagen. Unser Ziel war es, gemeinsam neue Sportarten zu entdecken. Deshalb haben wir 5 verschiedene Sportspiele vorgeschlagen: Floorball am Freitagabend, Fußbasketball am Samstag früh, Volleyball und „2 Matten“-Ball am Samstagnachmittag, Disc Golf am Sonntagvormittag.

Wir haben viel Spaß gehabt und die Aktivitäten haben auch den Kindern und Jugendlichen gefallen. Die Rückmeldung des Wochenendes war positiv und die Gruppe hat sich viel bewegt: Ziel erreichet!

Als Abschluss der Veranstaltung Check in Compact war Robert Föstermann eingeladen. Er ist Bahnradrennfahrer. Er ist Profi und hat an den letzten Olympischen Spielen  in London teilgenommen. Er hat uns über seinen Erfahrungen, sein Sportlerleben, seine Fahrräder, etc. erzählt. Das war echt interessant, diese Sportart und diese Person kennen zu lernen. Wir danken Robert für dieses spannende Interview.


Außerdem haben wir immer viele Aufgabe in Blossin und haben Klettern, Bogenschießen, etc. angeleitet, aber das waren Angebote für Erwachsene. Meine Meinung nach den ersten 4 Monaten in Blossin ist sehr positiv. Ich bin begeistert an diesem spannenden Ort zu arbeiten und freue mich auf die wärmere Saison, um auch auf unserem wunderschönen Wolziger See aktiv zu werden!

Ich wünsche euch eine angenehme Weihnachtszeit in Deutschland, Frankreich, Polen, den Niederlanden oder ein anderes Land auf unsere Erde, wo die Freude ist und die Weihnachtsterne scheinen!

Viel Spaß mit euren Familien, dem Weihnachtsmann und den leckeren Gerichten =)

joyeux-noel1

Auf Französisch!

Liebe Leserinnen und Leser, wir sehen uns im Jahr 2015 .

Lucas, französische Freiwillige.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s